Virtuelle Inferno-Inhalte bekommen neue Plattform

Es ist nie schlecht Alternativen zu haben. Vor allem, wenn sich dadurch die vielfältigen Möglichkeiten für Augmented Reality Anwendungen für Romane noch besser aufzeigen lassen. Entsprechend können alle LeserInnen des „Inferno für Anfänger“-Romans die zahlreichen virtuellen Inhalte ab sofort auch mit der Augmented Reality Erkennungs-App von Augmelity abrufen. Dabei gibt es ein besonderes Feature: sämtliche Zusatztexte und -bilder sind dort nämlich ‚ruckelsicher‘, d. h. auch ohne die Buchseite als Auslöser, bleibt ein Text so lange auf dem Bildschirm, bis man ihn wegdrückt.

Augmelity bietet seit 2018 eine einfache Möglichkeit zum Abruf und zur Erstellung von virtuellen Inhalten und bietet so auch AutorInnen spannende Möglichkeiten, diese Technologie zu nutzen. Die eigens für den Inferno-Roman entwickelte App ist natürlich nach wie vor ebenfalls nutzbar. Mehr zu der App und die virtuellen Zusatzinhalte findet ihr hier.

Teile diesen Beitrag

Beitragsnavigation

Sie könnten sich für ...